Pay-TV-Kanal in der UdSSR [1990]

Hier könnt Ihr alles zum Pay-TV posten, idealer Treffpunkt für Abonnenten, und solche, die es werden wollen. Sollte jemand Fragen zu den Preisen bzw. den Programmangeboten haben, oder es Probleme mit Verträgen geben sollte, gibt es hier bestimmt Hilfe.
Antworten
Benutzeravatar
Fernsehdienst
Medienexperte
Beiträge: 413
Registriert: 24.05.2021, 10:18

Pay-TV-Kanal in der UdSSR [1990]

Beitrag: # 115372Beitrag Fernsehdienst »

Canal Plus verhandelt über sowjetischen Pay-TV-Kanal
Der französische Pay-TV-Sender Canal Plus steht in Verhandlungen mit dem sowjetischen Unternehmen Gasteleradio, um gemeinsam einen Pay-TV-Kanal in der UdSSR zu starten. Die oberste sowjetische Behörde zur Koordinierung der Rundfunkangelegenheiten Gosteleradio scheint von dem Vorhaben so angetan, daß es dem Projekt Priorität eingeräumt hat.

Nach Angaben des Vize-Präsidenten der rund 80 000 Personen beschäftigenden Behörde, Valentin Latzoukine, „ist Canal Plus für uns im Moment der einzige wichtige Partner. Auch wenn wir von vielen zu diesem Thema bereits angesprochen wurden, so vertrauen wir doch auf die internationale Erfahrung und Verbindungen von Canal Plus im Pay-TV-Bereich.“ Für Gasteleradio gehe es in erster Linie um die Zusammenarbeit in der Dekodertechnik sowie in einer zweiten Phase um Koproduktionen im TV- und Kino-Bereich. Sollte der Vertrag zwischen den beiden Partnern zustandekommen, stellt das Projekt ein Novum in der Rundfunkgeschichte der Sowjetunion dar.

Angeregt durch die jüngsten Medienaktivitäten der Franzosen im Bereich Radio, besonders die Gründung des Networks Europa Plus zusammen mit Europe 2 in der Sowjetunion, meint Latzoukine: „Wir wollen nicht die Zahl der Radio- und Fernsehstationen in unserem Land erhöhen, sondern vor allem ihre Qualität.“ Dabei könne im Fernsehbereich Canal Plus „besonders hilfreich sein“.
Ich werde in loser Reihenfolge tele-gramme veröffentlichen. (dem Gong entlehnt)
:kaffee: Kein Scanner ist auch keine Ausrede!
Antworten

Zurück zu „Pay-TV Forum“