Ostfernsehen: Deutscher Fernsehfunk (DFF), DDR-Fernsehen

Ihr schwebt in alten Erinnerungen? Dann seid Ihr hier richtig, denn hier diskutieren wir über Dinge, die es nicht mehr gibt.
Benutzeravatar
Milhouse
Medienass
Beiträge: 2153
Registriert: 26.11.2007, 08:36
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Ostfernsehen: Deutscher Fernsehfunk (DFF), DDR-Fernsehen

Beitrag: # 57394Beitrag Milhouse »

Das „Aquarium“ war im ORB, nicht im DFF. Der DFF sendete nachts schlicht das Testbild. Wer es besser weiß, soll mich korrigieren.
twen-fm hat geschrieben:Kann sich noch jemand an Bong erinnern? Die Hitparade des Ostens mit Jürgen Karney.
Jo, das kann ich. Aber weil ich kein Fan von Ostmusik war und bin, habe ich sie eher weniger geschaut. Daneben gab es noch die Sendung „Sprungbrett“, eine Talentesuchshow. Ich glaub, dort hab ich das erste Mal Inka Bause gesehen, mit ihrem Song „Spielverderber“ (oder so ähnlich).
twen-fm hat geschrieben:...aber auch "Cinderella 80" sah ich zuerst im DDR Fernsehen
Nee, ich nicht. Ich sah es zuerst im „West“fernsehen.
twen-fm
Medienass
Beiträge: 1631
Registriert: 25.08.2007, 16:07
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: Ostfernsehen: Deutscher Fernsehfunk (DFF), DDR-Fernsehen

Beitrag: # 57438Beitrag twen-fm »

Das „Aquarium“ war im ORB, nicht im DFF. Der DFF sendete nachts schlicht das Testbild. Wer es besser weiß, soll mich korrigieren.
Alles exakt.
Jo, das kann ich. Aber weil ich kein Fan von Ostmusik war und bin, habe ich sie eher weniger geschaut. Daneben gab es noch die Sendung „Sprungbrett“, eine Talentesuchshow. Ich glaub, dort hab ich das erste Mal Inka Bause gesehen, mit ihrem Song „Spielverderber“ (oder so ähnlich).
Ganz ehrlich... ich mochte die Ost-Musik auch nicht. Aber ich höre deutschsprachige Musik eh nicht. An Inka Bause mit den Locken kann ich mich ebenfalls erinnern.
Nee, ich nicht. Ich sah es zuerst im „West“fernsehen.
Ironie des Schicksals... :mrgreen:
Als "Wessi" habe ich die Serie im "Ost" Fernsehen zuerst geschaut, erst später Sonntag vormittags im Ersten oder im Dritten (kann mich nicht mehr erinnern, wo die Serie genau lief).
htw89
Moderator
Beiträge: 2017
Registriert: 28.08.2006, 17:45
Wohnort: Dortmund

Re: Ostfernsehen: Deutscher Fernsehfunk (DFF), DDR-Fernsehen

Beitrag: # 59366Beitrag htw89 »

DDR-TV gabs hier auch, sogar beide Programme (und im Radio gabs RDDR 1, RDDR 2, Stimme der DDR und Berliner Rundfunk, später dann entsprechend Radio Aktuell, Radio Sachsen-Anhalt, DS Kultur und Berl. Rundfunk, die MDR-Programme wurden aber glaub ich nie eingespeist im Radio). Mangels Lebensalter weiß ich das aber nur aus alten Unterlagen, weiß auch leider nicht ob man SECAM in PAL gewandelt hat. Was ich aber weiß, in Osnabrück (wo ich damals noch nicht wohnte) hat man technisch besonders raffiniert gearbeitet: Obwohl sowohl DDR 1 als auch Nederland 1 beide terrestrisch auf Kanal 6 sendeten, hat man beide eingespeist, indem man die Antennen entsprechend in die andere Richtung abgeschirmt hat. Solch einen Elan vermisst man heute bei den Kabelfürsten!

Für den Empfang des DDR-TVs wurde hier natürlich der Sender aufm Brocken genommen, der hat ja selbst heute noch eine beachtliche Reichweite, bis zu einer gedachten Linie Bremen-Bielefeld durchaus beifahrertauglich, hier bei uns wirds da schon schwieriger, jedenfalls wenn man in Bewegung ist.
twen-fm
Medienass
Beiträge: 1631
Registriert: 25.08.2007, 16:07
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: Ostfernsehen: Deutscher Fernsehfunk (DFF), DDR-Fernsehen

Beitrag: # 59384Beitrag twen-fm »

Bei der Telekom waren viele Techniker DX-er. Deswegen haben sie sich bemüht, was den terrestrischen Fernempfang anging...heute stehen beim "Nachfolger" KDG nur die Interessen der Heuschrecken-Fonds im Vordergrund.
Benutzeravatar
Milhouse
Medienass
Beiträge: 2153
Registriert: 26.11.2007, 08:36
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Ostfernsehen: Deutscher Fernsehfunk (DFF), DDR-Fernsehen

Beitrag: # 59958Beitrag Milhouse »

Bild
(aus TV Movie 01/1992)

Die angekündigte Sendung „Abgeschaltet“ kam selbstverständlich nicht auf PRO7, sondern in der ARD an besagtem 5. Januar, allerdings erst 23:05 Uhr (falls sie denn auch ausgestrahlt wurde).
Fernsehdienst
MBO-Starter
Beiträge: 21
Registriert: 24.05.2021, 10:18

Re: Ostfernsehen: Deutscher Fernsehfunk (DFF), DDR-Fernsehen

Beitrag: # 96714Beitrag Fernsehdienst »

Pittiplatsch (59) hat heute Geburtstag

Ich wünsche dem Lieben alles Gute (und Heinz Schröder, seinem Papa), der ihn am 17. Juni 1962 zum sprechen brachte.

Bild
:kaffee: Kein Scanner ist auch keine Ausrede!
Fernsehdienst
MBO-Starter
Beiträge: 21
Registriert: 24.05.2021, 10:18

Re: Ostfernsehen: Deutscher Fernsehfunk (DFF), DDR-Fernsehen

Beitrag: # 97032Beitrag Fernsehdienst »

Herbert Köfer (100) starb am 24. Juli 2021 in Berlin

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann er beim DDR-Fernsehen, wo er 1952 die ersten Nachrichten verlas – auch einen Geburtstagsgruß der DDR-Führung an Stalin. Und Köfer war auch bei der Silvestergala 1991 dabei, als für das DDR-Fernsehen die Lichter ausgingen. SPIEGEL online 25.7.2021
"Wenn man ein gewisses Alter erreicht hat, hinterfragt man seine Vergangenheit auch kritisch. Doch wie ich es auch drehe und wende: Ich bin mit meinen Leben zufrieden oder, sagen wir, fast zufrieden." Herbert Köfer in einem Interview 2016

Bild
:kaffee: Kein Scanner ist auch keine Ausrede!
Antworten

Zurück zu „Nostalgie“