Pressemitteilungen von Premiere

Alles zum deutschen Pay-TV Anbieter SKY Deutschland
Antworten
wettermaster
Ehemaliger Inhaber
Beiträge: 835
Registriert: 06.02.2006, 20:28
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Pressemitteilungen von Premiere

Beitrag: # 19111Beitrag wettermaster
23.03.2007, 11:18

Hier gibts ab sofort neues zum Programmangebot, dem Unternehmen und auch Programmtipps. Alle Meldungen stammen von http://info.premiere.de
http://www.eurofussball-online.de - Meine Fußballmanagerliga, wer Lust hat gleich anmelden und mitspielen

wettermaster
Ehemaliger Inhaber
Beiträge: 835
Registriert: 06.02.2006, 20:28
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag: # 19117Beitrag wettermaster
23.03.2007, 15:48

PREMIERE HD im April: FC Bayern gegen AC Mailand und Top-Filme in HD-Qualität
• Weitere HDTV-Übertragung aus der Champions League: FC Chelsea – FC Valencia
• Erstmals auch Eishockey und Golf in hoher Auflösung
• Exklusive Filmhighlights wie „Die Chroniken von Narnia“ oder „Star Wars I-VI“ in HD
• Über 17.000 Stunden jährlich echtes HDTV in höchster Bildqualität bei Premiere

München, 22. März 2007. Zwei UEFA-Champions-League-Spiele, darunter das Viertelfinalrückspiel zwischen dem FC Bayern München und dem AC Mailand, die Finalspiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und das Golf-Masters-Turnier in Augusta – PREMIERE HD zeigt im April Top-Sportereignisse in HD-Qualität. HDTV-Zuschauer können sich außerdem auf ein Filmprogramm der Extraklasse freuen: Als HDTV-Erstausstrahlungen zeigt Premiere unter anderem „Die Legende des Zorro“ (am 7. April um 20.15 Uhr), „Die Chroniken von Narnia“ (am 8. April um 20.15 Uhr), „Dick & Jane“ (am 15. April um 20.15 Uhr) und „Der Exorzismus der Emily Rose“ (am 22. April um 20.15 Uhr). Ein besonderes Highlight ist das Star-Wars-Special am 28./29. April: Die Episoden I–VI an einem Wochenende in atemberaubender HD-Qualität gibt es nur bei PREMIERE HD. Die erste Folge beginnt am Samstag, 28. April, um 13.20 Uhr, der letzte Teil startet am Sonntag um 18.00 Uhr. Ab Mai kommen auch Serienfans auf ihre Kosten: Der Montag wird künftig zum Serientag bei PREMIERE HD. Am 7. Mai starten die dritte Staffel von „Lost“ (22 Folgen, 20.15 Uhr) und die Kriegsserie „Over There“ (13 Folgen, 21.00 Uhr).

Bis Mitte April kämpfen acht Teams in der UEFA Champions League um den Einzug ins Halbfinale. Premiere zeigt zwei Partien des Viertelfinales live und exklusiv auch in HD. Am 4. April überträgt der Abo-Sender ab 20.00 Uhr (Anstoß 20.45 Uhr) die Partie Chelsea London gegen FC Valencia mit Nationalspieler Michael Ballack. Vom entscheidenden Rückspiel zwischen dem FC Bayern München und dem AC Mailand berichtet Premiere am 11. April ebenfalls ab 20.00 Uhr (Anstoß 20.45 Uhr) live und in HD. Erstmals im deutschen Fernsehen zeigt Premiere auch Eishockey live in hoher Auflösung. Die Final-Spiele der DEL beginnen am Donnerstag, 12. April, um 19.20 Uhr (Spielbeginn 19.30 Uhr). Bis zu fünf Spiele sind möglich, wer zuerst drei Siege verbuchen kann, wird Deutscher Eishockey-Meister. Auf eine weitere HDTV-Premiere können sich Abonnenten an Ostern freuen: Golfübertragungen in HD-Qualität. Ab 6. April berichtet Premiere auf PREMIERE HD vom Masters der Golfprofis in Augusta in zeitversetzter Ausstrahlung.

Premiere zeigt jährlich über 17.000 Stunden echtes HDTV auf PREMIERE HD und DISCOVERY HD. Damit bietet Premiere das umfassendste und qualitativ hochwertigste HD-Angebot in Deutschland und Österreich. Führende Heimkino-Fachmagazine bestätigen die einzigartige Bildqualität der HDTV-Kanäle des Abo-Senders. PREMIERE HD und DISCOVERY HD sind bundesweit über Satellit sowie in den Kabelnetzen außerhalb Nordrhein-Westfalens und Hessens und über T-Home im Breitbandnetz der Deutschen Telekom empfangbar. Zukünftig soll PREMIERE HD auch über das Kabelnetz in NRW und Hessen ausgestrahlt werden. Ein Kanal kostet ab 9,99 Euro monatlich und kann mit allen anderen Programmpaketen von Premiere kombiniert werden. Voraussetzung für den Empfang sind ein für PREMIERE HD geeigneter Digital-Receiver sowie Flachbildschirme oder Projektoren mit dem Gütesiegel „HD ready“.
Quelle: http://info.premiere.de
http://www.eurofussball-online.de - Meine Fußballmanagerliga, wer Lust hat gleich anmelden und mitspielen

Benutzeravatar
tyu
Moderator
Beiträge: 4965
Registriert: 16.04.2006, 14:34
Wohnort: Reutlingen

Beitrag: # 22367Beitrag tyu
27.09.2007, 20:39

RTL Crime ab 1. Oktober neu und ohne Zusatzkosten bei Premiere Thema
München, 27. September 2007. Mit RTL Crime startet am 1. Oktober ohne Zusatzkosten für die Abonnenten ein neuer attraktiver Sender im Programmangebot Premiere Thema. RTL Crime sorgt rund um die Uhr für Nervenkitzel mit einer explosiven Mischung aus den stärksten RTL-Krimiserien, internationalen Crime- und Actionhighlights sowie hochwertigen Dokumentationen aus der realen Welt des Verbrechens. Programmhighlights sind neben den aktuellen Deutschlandpremieren der BBC- Krimiserie "Hustle – Unehrlich währt am längsten" und der Neuauflage des legendären „Kojak“ mit Ving Rhames, die englische Miniserie „The Grid“ sowie die Erfolgsserien "CSI: Den Tätern auf der Spur", "CSI: Miami", "Gerichtsmedizinerin Dr. Samantha Ryan" und "Alarm für Cobra 11". Alle Serien auf RTL Crime werden ungeschnitten und ohne Werbeunterbrechungen gezeigt.

Dr. Klaus Holtmann, Leiter Digitale Spartenkanäle bei RTL: "Mit unserem neuen Partner Premiere kann nun endlich so gut wie jeder Haushalt in Deutschland 24 Stunden am Tag Crime und Action erleben. RTL Crime bietet zahlreiche spannende Premieren, die nie im Free-TV zu sehen waren und dazu noch Top-Klassiker des Genres, wie demnächst z.B. 'Magnum' und 'Miami Vice'.“
Premiere Thema umfasst damit zum 1. Oktober 15 TV- und sieben digitale Radio-Sender, die sich rund um die Uhr einem bestimmten Thema widmen. Sowohl das Paket Premiere Thema als auch das neu gestartete Angebot Premiere Star werden von der Premiere Star GmbH gebündelt und vermarktet. Im Kabel kann RTLCrime in den Gebieten von Kabel Deutschland nur über Premiere abonniert werden.

Dr. Günther Picker, Mitglied der Geschäftsführung der Premiere Star GmbH: „Wir freuen uns, mit RTL Crime einen weiteren hochkarätigen Sender bei Premiere Thema anbieten und unsere Zusammenarbeit mit der deutschen RTL-Gruppe weiter ausbauen zu können. Ohne Mehrkosten können sich unsere Abonnenten auf noch mehr spannendes Programm freuen. Ob Dokumentationen, Hollywoodklassiker, Heimatfilme, Musik, Spannung und Action oder Erotik – bei Premiere Thema ist für jeden Geschmack rund um die Uhr das richtige Programm dabei.“

Über die Premiere Star GmbH:
Unter dem Dach der Premiere Star GmbH werden bestehende und neue Pay-TV-Sender gebündelt und vermarktet. Das Angebot besteht aus hochwertigen Themensendern für jedes Alter und fast alle Interessen. Die Premiere Star GmbH bietet die Programmpakete Premiere Thema und Premiere Star an.

Premiere Thema zeigt mit 15 Themensendern und sieben digitalen Radiosendern das passende Programm für jede Stimmung und jedes Interesse: Dokumentationen, Kinderprogramme, Action, Erotik, Hollywoodklassiker, Heimatfilme oder Musik – Unterhaltung für die ganze Familie rund um die Uhr in erstklassiger Qualität. Dafür stehen Top-TV-Marken wie z. B. die Dokumentationssender von Discovery. Premiere Thema wird über Kabel, Satellit und IPTV verbreitet und kann technisch von nahezu allen TV-Haushalten in Deutschland und Österreich empfangen werden.

Gesellschafter der Premiere Star GmbH sind Premiere, die HypoVereinsbank und die EM.Sport Media AG.
Quelle:
http://info.premiere.de/inhalt/de/medie ... _crime.jsp
Mein Senf dazu...
DEMNÄCHST WIEDER NEU!!!

Benutzeravatar
tyu
Moderator
Beiträge: 4965
Registriert: 16.04.2006, 14:34
Wohnort: Reutlingen

Beitrag: # 22444Beitrag tyu
01.10.2007, 19:43

Premiere sichert sich TV-Rechte an der Formel 1 bis Ende 2010
• Exklusive und plattformneutrale Pay-TV-Rechte für Deutschland, Österreich und Schweiz
• Vorstand Carsten Schmidt: „Mit der langfristigen Sicherung eines Premium-Sportrechts im Pay-TV bleiben Premiere Abonnenten auf der Pole-Position.“
• vod.premiere.de - Premiere bringt die Formel 1 ins Internet
• Ausbau des Cockpit-Kanals, Rückkehr des Original-FOM-Daten-Kanals schon nächste Woche (GP China). Schmidt: „Die Königsklasse wird noch spannender in Szene gesetzt!“
• Exklusive Rechte mit Free-TV an der GP2 Series

München, 30. September 2007. Premiere wird auch in den kommenden drei Jahren als einziger deutscher TV-Sender alle Rennen der Formel-1-Weltmeisterschaft ohne Werbeunterbrechungen live übertragen. Der Münchner Abo-Sender hat mit der Formula One Management (FOM) von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. Die Vereinbarung läuft bis Ende 2010 und sichert dem Abo-TV-Sender die exklusiven plattformneutralen Pay-TV-Rechte (Kabel, Satellit, IPTV, Internet und Mobile) für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Carsten Schmidt, Vorstand Sports und New Business bei Premiere: „FOM und Premiere stoßen nach über zehn Jahren erfolgreicher Partnerschaft in eine neue Dimension vor. Der neue Formel-1-Vertrag sichert uns langfristig eines der wichtigsten Premium-Sportrechte im Pay-TV. Unsere Abonnenten haben die Garantie, dass sie bei Premiere weiterhin auf der Pole-Position bleiben. Die Faszination Formel 1 an allen Renntagen vom 1. Freien Training bis zur Siegerehrung gibt es komplett live nur bei Premiere. Wir werden auch in den kommenden drei Jahren als einziger deutscher TV-Sender die Königsklasse im Motorsport auf mehreren, frei wählbaren Kanälen zeigen. Und das selbstverständlich wieder mit unserem wichtigsten Asset – ohne Werbeunterbrechungen!“

Premiere bietet als erster deutscher Sender ab der kommenden Saison unter vod.premiere.de den Service, die Formel 1 gegen Gebühr auch im Internet zu verfolgen - und das auch ohne Abo und vor allem ohne Werbeunterbrechungen. „Auch die Web-User werden sehr schnell schätzen lernen, ein Rennen in voller Länge ohne Werbeunterbrechungen zu genießen. Damit baut unser Internet-TV-Angebot vod.premiere.de seine Marktführerschaft im Bereich der Sport-Live-Berichterstattung im Internet eindrucksvoll aus“, so Schmidt weiter.

Der hohe Übertragungsstandard bei Premiere wird ab 2008 noch weiter gesteigert. Dann kann der Münchner Abo-Sender seinen beliebten Cockpit-Kanal wieder selbst gestalten. Noch mehr On-Board-Signale der Formel-1-Autos, die mit bis zu vier Kameras ausgerüstet sind, laufen in der Premiere Regie auf und können dort frei für den Cockpit-Kanal ausgewählt werden. So kann sich Premiere beispielsweise auf einen einzelnen Fahrer konzentrieren oder aber auch Pilotenduelle in jeglicher Kombination im Cockpit-Kanal abbilden. Auch der beliebte Daten-Kanal kehrt in seiner ursprünglichen Form zurück - und das schon ab nächster Woche beim Rennen in Shanghai (GP China). Somit sehen die Zuschauer bei Premiere wieder den offiziellen Daten-Kanal der FOM mit den identischen Live-Informationen wie die Teamchefs und Renningenieure an den Kommandoständen. Carsten Schmidt: „Wir kommen damit dem Wunsch vieler Zuschauer nach. Jetzt kann Premiere die Formel 1 noch packender in Szene setzen. Und die Vorteile gegenüber dem Free-TV werden noch offensichtlicher.“

Darüber hinaus erhält Premiere erstmals sämtliche plattformneutralen TV-Rechte (inkl. Free-TV) an der GP2 Series. Damit verfügt der Abo-TV-Sender in den kommenden drei Jahren über noch mehr Exklusivrechte an einer der wichtigsten und bedeutendsten Nachwuchsrennserien. Carsten Schmidt: „Die GP2 Series hat sich in den letzten Jahren als fester Bestandteil eines Formel-1-Wochenendes etabliert und zum Sprungbrett für Fahrer vom Kaliber eines Lewis Hamilton oder Nico Rosberg entwickelt. Die hohe Relevanz dieser Serie spiegelt sich auch im gestiegenen Nutzungsverhalten unserer Abonnenten wider.“ Premiere hat sich weiterhin die Rechte am Porsche Mobil 1 Supercup, der zweiten Rahmenserie der Formel 1, gesichert.

Inkludiert in den neuen Vertrag mit der FOM sind auch On-Demand-Rechte für Premiere. Damit hat der Münchner Abo-Sender die Möglichkeit, allen Motorsportanhängern sowohl im TV, via Internet als auch auf dem Handy die Rennen und die Höhepunkte gegen Gebühr auf Abruf anzubieten.

Premiere zeigt seinen Zuschauern die Formel 1 live und komplett, vom 1. Freien Training am Freitag bis zur Siegerehrung am Sonntag. Rund zehn Stunden berichtet das kompetente und erfahrene Redaktionsteam an jedem Grand-Prix-Wochenende live von den Geschehnissen auf und an der Strecke. Trainingsläufe, Qualifikation und Rennen werden auf verschiedenen, frei wählbaren Kanälen übertragen.
Quelle:
http://info.premiere.de/inhalt/de/medie ... 092007.jsp
Mein Senf dazu...
DEMNÄCHST WIEDER NEU!!!

Benutzeravatar
tyu
Moderator
Beiträge: 4965
Registriert: 16.04.2006, 14:34
Wohnort: Reutlingen

Beitrag: # 22822Beitrag tyu
17.10.2007, 18:53

Premiere und die NBA verlängern Zusammenarbeit um ein Jahr:
Deutschlands Superstar Dirk Nowitzki weiterhin live im TV

• Exklusive Live-Pay-TV- und IPTV-Rechte für Deutschland und Österreich
• Bis zu 75 Spiele live in der Saison 2007/2008 / Auftakt mit Dallas in Cleveland
• Erstmals gibt es die Übertragungen aus der NBA auch live im Internet
• Neues Magazin der NBA am Montag: „NBA 360“ / „NBA live“ weiter täglich

München, 17. Oktober 2007. Deutschlands Ausnahme-Basketballer Dirk Nowitzki, der in der vergangenen Saison zum besten NBA-Profi (MVP) gewählt wurde, ist auch in der kommenden Spielzeit mit seinen Dallas Mavericks live im deutschen Fernsehen zu sehen. Premiere und die National Basketball Association (NBA) setzen ihre langjährige und erfolgreiche Partnerschaft bis zum Ende der Saison 2007/2008 fort. Der Münchner Abo-Sender sicherte sich die exklusiven Live-Pay-TV-, IPTV-, sowie umfangreiche On-Demand-Rechte für Deutschland und Österreich. Insgesamt zeigt Premiere in der kommenden Spielzeit bis zu 75 Spiele live aus der besten Basketball-Liga der Welt.

Der Münchner Abo-Sender bringt die NBA deutschlandweit zum ersten Mal live ins Internet. Unter vod.premiere.de zeigt Premiere Internet TV gegen Gebühr sämtliche Live-Spiele auch parallel im Internet. Darüber hinaus haben alle Basketball-Fans die Möglichkeit, die Partien direkt nach Abpfiff bis zum Beginn des nächsten Live-Spieles bei vod.premiere.de jederzeit gegen Gebühr abzurufen.

Premiere startet in die neue NBA-Saison mit der Live-Übertragung der Auftaktpartie von Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks bei den Cleveland Cavaliers, dem Finalisten der vergangenen Spielzeit. Kommentator Markus Krawinkel meldet sich von der Partie in der Nacht von Mittwoch, 31. Oktober, auf Donnerstag, 1. November, ab 1.00 Uhr. Wie schon in den vergangenen Jahren strahlt Premiere dann immer zwei Live-Spiele pro Woche (Freitag und Sonntag) aus. Auch das NBA-All-Star-Game am 17. Februar in New Orleans gibt es live exklusiv auf Premiere. Neu im Programm ist das wöchentliche Magazin „NBA 360“. Das von der NBA produzierte einstündige Highlight-Format steht ab dem Saisonstart immer montags auf dem Sendeplan. Es fasst die vier Top-Partien des Wochenendes zusammen. Darüber hinaus gibt es u.a. Neuigkeiten, Interviews und Spielerporträts. Weiter im Programm bleibt das tägliche Format „NBA Live“, das den NBA-Fans täglich die besten Szenen aus der vorangegangenen Nacht liefert.

Carsten Schmidt, Vorstand Sports & New Business bei Premiere: „Die NBA ist als eine der globalen Top-Brands im Sport eine wichtige Komponente in unserer Strategie des Erwerbes von Premium-Sportrechten. Weiterhin bieten wir allen NBA-Fans erstmals den Service, die NBA live über Deutschlands führendes Internet-Angebot im Bereich Live-Sport, vod.premiere.de, zu verfolgen - auch ohne Premiere Abonnement. Und schließlich freuen wir uns, dass mit Dirk Nowitzki einer der wenigen derzeit weltweit bekannten deutschen Sportler weiterhin live bei Premiere zu sehen ist.“
Quelle:
http://info.premiere.de/inhalt/de/medie ... 2007_2.jsp
Mein Senf dazu...
DEMNÄCHST WIEDER NEU!!!

Benutzeravatar
tyu
Moderator
Beiträge: 4965
Registriert: 16.04.2006, 14:34
Wohnort: Reutlingen

Re: Pressemitteilungen von Premiere

Beitrag: # 28952Beitrag tyu
01.10.2008, 19:03

Premiere erwirbt erneut Live-Senderechte an Motorsportserie A1GP
- Alle Rennen der "Weltmeisterschaft des Motorsports" 2008/2009 live
- Saisonauftakt in Zandvoort am Sonntag ab 14.45 Uhr live auf Premiere

München, 1. Oktober 2008. Premiere hat sich für ein weiteres Jahr die Live-Übertragungsrechte an der Motorsportserie A1GP gesichert. Wie in der vergangenen Saison wird der Münchner Abo-Sender von allen Rennen der "Weltmeisterschaft des Motorsports" live und exklusiv berichten. "Wir freuen uns, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der A1GP-Serie fortzusetzen und die spannenden Rennen wieder live zu präsentieren", erklärt Premiere Sportchef Roman Steuer. "So bietet Premiere seinen Zuschauern erneut auch in den Wintermonaten attraktiven Live-Motorsport."

Bereits an diesem Wochenende zeigt Premiere den Saisonauftakt der A1GP-Serie im niederländischen Zandvoort. Das Hauptrennen startet am Sonntag, 5. Oktober, um 15.00 Uhr. Premiere geht um 14.45 Uhr auf Sendung und zeigt im Rahmen der Live-Übertragung auch die Höhepunkte des vorher stattfindenden Sprintrennens in einer Zusammenfassung. Sascha Roos und Premiere Experte Sven Heidfeld, Bruder von Formel-1-Pilot Nick Heidfeld, kommentieren das Renngeschehen auf dem Dünenkurs an der niederländischen Küste.

Die Rennserie A1GP, die auch als "Grand Prix of Nations" betitelt wird, geht in diesem Jahr in ihre vierte Saison. 23 Nationalteams fahren an den insgesamt zehn Rennwochenenden um die "Weltmeisterschaft des Motorsports". Deutschland nimmt im Gegensatz zu den vergangenen Jahren in dieser Saison nicht an der Serie teil. Nach dem Auftakt in Zandvoort stehen mit Asien, Neuseeland, Afrika und Südamerika Austragungsorte auf insgesamt fünf Kontinenten auf dem Rennkalender. Das finale Rennwochenende der A1GP-Saison 2008/2009 findet am 2. und 3. Mai in Brands Hatch, Großbritannien, statt.
Quelle:
http://info.premiere.de/inhalt/de/50373 ... 102008.jsp
Mein Senf dazu...
DEMNÄCHST WIEDER NEU!!!

Antworten

Zurück zu „Sky Deutschland“