VIVA - Frequenzen

MTV Germany entstand 1997 aus MTV Europe. Anfang der 2000er verdrängten Serien und Realitys immer größere Teile der Musik im Programm. 2011 Wechsel ins Pay-TV und Kürzung des Musikanteils bis auf 6 Stunden. 2014 Wechsel zu HD+ und seit Dezember 2017 wieder ins Free-TV mit stetiger Erhöhung des Musikanteils.
Viva wurde 1993 als Musikprogramm gestartet, 2004 von der VIACOM gekauft und mit Serien und Entertainment bestückt. Ab September 2014 kürzung der Sendezeit, zuletzt zwischen 2-14 Uhr als reines Musikprogramm empfangbar. Einstellung des Sendebetriebs zum 31.12.18 zur Stärkung MTV's.
Antworten
htw89
Moderator
Beiträge: 2005
Registriert: 28.08.2006, 17:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

VIVA - Frequenzen

Beitrag: # 18505Beitrag htw89
28.02.2007, 20:24

Satellit

I. VIVA Deutschland

Satellit: ASTRA 19.2°Ost
Übertragungsnorm: DVB-S MPEG2
Transponder: 78
Frequenz: 11973 Mhz
Polarisation: vertikal
Symbolrate: 27500
FEC: 3/4

Satellit: ASTRA 23.5°Ost
Paket: Kabel Digital Free(KDG)
Übertragungsnorm: DVB-S MPEG2
Transponder: 4
Frequenz: 11515 Mhz
Polarisation: vertikal
Symbolrate: 27500
FEC: 3/4

Satellit: ASTRA 19.2°Ost
Übertragungsnorm: PAL
Transponder: 44
Frequenz: 11127 Mhz
Polarisation: vertikal
Tonträger: 7,02 / 7,20 MHz

II. VIVA Österreich(20:15 bis 6:00 Uhr, sonst NICK Österreich)

Satellit: ASTRA 19.2°Ost
Übertragungsnorm: DVB-S MPEG2
Transponder: 91
Frequenz: 12226 Mhz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 27500
FEC: 3/4

Kabel

I. VIVA Deutschland

Betreiber: Kabel Deutschland
Paket: Kabel Digital Free(KDG)
Übertragungsnorm: DVB-C 64QAM MPEG2
Kanal: S39
Frequenz: 450 MHz
Symbolrate: 6900

Betreiber: Unity Media(ish/iesy) - Nicht-Ausbaugebiete
Übertragungsnorm: DVB-C 256QAM MPEG2
Kanal: S35
Frequenz: 418 MHz
Symbolrate: 6900

Betreiber: Unity Media(ish/iesy) - Ausbaugebiete
Übertragungsnorm: DVB-C 256QAM MPEG2
Kanal: 31
Frequenz: 554 MHz
Symbolrate: 6900

Betreiber: Kabel BW - Ausbaugebiete
Übertragungsnorm: DVB-C 256QAM MPEG2
Kanal: 45
Frequenz: 666 MHz
Symbolrate: 6900

Antenne

Bouquet: DVB-T Düsseldorf/Ruhrgebiet
Übertragungsnorm: DVB-T 16QAM MPEG2
Kanal: 52
Frequenz: 722 MHz
Standorte: Wesel, Düsseldorf, Langenberg, Essen und Dortmund
Leistung: je 50 kW

Bouquet: DVB-T Köln/Bonn
Übertragungsnorm: DVB-T 16QAM MPEG2
Kanal: 36
Frequenz: 594 MHz
Standorte: Köln und Bonn
Leistung: je 20 kW

sowie im analogen Kabel.
-> MBO Senderlisten

Terrestrik: DVB-T / DVB-T2 HD | DAB+ | UKW
Kabel: Unitymedia (unverschlüsselte Programme, Internet/Telefon via 2play COMFORT 120)
Sat: Astra 19,2°/23,5°/28,2°Ost, Eutelsat Hotbird 13°Ost (unverschlüsselte Programme und HD+)
Streaming: Netflix

Antworten

Zurück zu „MTV (und VIVA)“